Versandapotheke - Online Apotheke - Internetapotheke
Information aus der Internetapotheke - Gesundheit und Medikamente
Startseite  >> Medikamente A - E  >> ACC akut 600 

ACC akut 600 Brausetabletten

 

Anwendungsgebiete:

 

Zur Verflüssigung des Schleims bei Husten und Erleichterung des Abhustens bei erkältungsbedingter Bronchitis.

 

Hinweis zur Anwendung:

Bei gleichzeitiger Anwendung von Acetylcystein mit Hustenstillern kann aufgrund des eingeschränkten Hustenreflexes ein gefährlicher Sekretstau entstehen, so dass diese Kombinationsbehandlung vermieden werden sollte.

 

Wirkstoff:

 

Acetylcystein (ACC) 600 mg/Brausetablette

Hinweis:

ACC akut Brausetabletten enthalten Lactose.

 

ACC akut 600 nicht anwenden bei:

 

ACC akut 600 sollte wegen des hohen Wirkstoffgehaltes nicht angewendet werden bei Kindern unter 14 Jahren. Bei Säuglingen und Kleinkindern unter 1 Jahr darf Acetylcystein nur bei lebenswichtiger Indikation und strengster ärztlicher Kontrolle angewendet werden. ACC darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen Acetylcystein oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Vorsicht in der Anwendung bei Patienten mit Asthma bronchiale und bei Patienten mit Ulcusanamnese.

 

Bei Patienten mit Histaminintoleranz ist Vorsicht geboten. Eine längerfristige Therapie sollte bei diesen Patienten vermieden werden, da Acetylcystein den Histaminstoffwechsel beeinflusst und zu Intoleranzerscheinungen (z.B. Kopfschmerzen, Fließschnupfen, Juckreiz) führen kann.

 

Schwangerschaft und Stillzeit:

 

Da keine ausreichenden Erfahrungen mit der Anwendung von Acetylcystein (ACC akut) in Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte ACC akut in dieser Zeit nicht eingenommen werden. Untersuchungen am Tier ergaben keinen Hinweis auf ein fruchtschädigendes Potential.

 

Dosierung:

 

Soweit nicht anders verordnet, wird folgende Dosierung empfohlen:

 

Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren: 2mal täglich 1/2 Brausetablette ACC akut 600 oder 1mal täglich 1 Brausetablette ACC akut (entsprechend 600 mg Acetylcystein pro Tag).

 

Art und Dauer der Anwendung:

 

ACC akut 600 Brausetabletten werden nach den Mahlzeiten, in einem Glas Wasser aufgelöst, eingenommen. Die schleimlösende Wirkung von Acetylcystein wird durch Flüssigkeitszufuhr verbessert. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung und sollte vom behandelnden Arzt entschieden werden.

Ohne ärztlichen Rat sollte ACC akut 600 nicht länger als 4-5 Tage eingenommen werden.

 

Für Kinder stehen ACC akut junior Brausetabletten zu Verfügung. Zur 3mal täglichen Gabe von Acetylcystein stehen ACC akut 200 Brausetabletten zur Verfügung.

 

Hinweise für den Patienten:

Um die schleimlösende Wirkung von Acetylcystein zu unterstützen, ist auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr (mindestens 2-3 Liter pro Tag bei Erwachsenen) zu achten.

 

Haltbarkeit:

 

Vom Tag der Herstellung 36 Monate haltbar. ACC akut 600 vor Feuchtigkeit schützen. Nicht über 25° C lagern!

 

Die bereitgestellten Informationen dienen Ihrer Information und beruhen auf den Angaben des Herstellers. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden.

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

ACC akut 600 Brausetabletten sind in unserer Internetapotheke rezeptfrei zu günstigen Preisen erhältlich.

 








ACC akut Brausetabletten sind in unserer Internetapotheke zu günstigen Preisen erhältlich.