Versandapotheke - Online Apotheke - Internetapotheke
Information aus der Internetapotheke - Gesundheit und Medikamente
Startseite  >> Medikamente A - E  >> Cefamadar 

Cefamadar

 

Anwendungsgebiete:

 

Die Anwendungsgebiete von Cefamadar entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild.

Dazu gehören: Fettleibigkeit.

 

Hinweis:

Eine krankheitsbedingte Ursache des Übergewichts ist vor der Einnahme des Arzneimittels auszuschließen.

 

Inhaltstoffe:

 

Madar (Calotropis gigantea), (HAB 34 Vorschrift 4a) trit. D4 250 mg

 

sonstige Bestandteile:

Lactose, Magnesiumstearat

 

Nicht anwenden bei:

 

Cefamadar nicht anwenden bei Säuglingen. Ebenso ist bei bereits bestehender Untergewichtigkeit von einer weiteren Gewichtsabnahme abzusehen.

 

Schwangerschaft und Stillzeit:

 

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung von Cefamadar existieren keine Einschränkungen während Schwangerschaft und Stillzeit. Dennoch sollte aus medizinischen Gründen während einer Schwangerschaft auf eine Gewichtsreduzierung verzichtet werden.

 

Nebenwirkungen:

 

Keine bekannt.

 

Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

 

Dosierung:

 

Erwachsene und Jugendliche:

 

Tabletten:

Soweit nicht anders verordnet, 1-3mal 250 mg (1-3mal 1 Tablette Cefamadar) täglich 15 Minuten vor einer kalorienarmen Mahlzeit einnehmen.

 

Tropfen:

Soweit nicht anders verordnet, 1-3mal täglich 5 - 10 Cefamadar Tropfen kurz vor den Mahlzeiten

 

Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte der Erwachsenendosis

Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis.

 

Art und Dauer der Anwendung:

 

Cefamadar-Tabletten können gekaut oder mit etwas Flüssigkeit geschluckt werden. Tropfen sollen verdünnt, mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden.

Cefamadar kann prinzipiell ohne Probleme langfristig eingenommen werden. Solange, bis das Wunschgewicht erreicht ist. Auch homöopathische Medikamente sollten aber ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

 

Die bereitgestellten Informationen dienen Ihrer Information und beruhen auf den Angaben des Herstellers. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden.

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Cefamadar ist in unserer Versandapotheke zu günstigen Preisen erhältlich.