Versandapotheke - Online Apotheke - Internetapotheke
Information aus der Internetapotheke - Gesundheit und Medikamente
Startseite  >> Medikamente F - L  >> Femibion 

Femibion in der Schwangerschaft

 

Schwangere und stillende Frauen sind oft nicht ausreichend mit Vitaminen versorgt, da sie einen erhöhten Bedarf haben. Besonders eine Unterversorgung mit Folsäure wird als problematisch betrachtet, ohne dass die betroffenen Frauen dies selbst spüren. Bei einem Mangel, dauert es mehrere Wochen, bis dieser wieder ausgeglichen ist. Die Ursachen sind vielfältig. Dagegen spielen sich viele Entwicklungsschritte der Kindsreifung so früh ab, dass Frauen oft noch nichts von der Schwangerschaft wissen.

 

Folsäure ist vom Tag des Einnistens der Eizelle in die Gebärmutter an vielen elementaren Stoffwechselprozessen beteiligt. In den folgenden Wochen reifen aus der befruchteten Eizelle die Anlagen für den gesamten Organismus mit seinen vielfältigen Organen heran.

Zwischen dem 22. und 28. Schwangerschaftstag werden die Anlagen für Gehirn und Rückenmark gebildet und der Rückenmarkskanal wird geschlossen. Insbesondere dafür ist eine ausreichende Versorgung mit Folsäure notwendig.

Die Versorgung mit Folsäure kann aufgrund einer nicht optimalen Ernährung für den Bedarf in der Schwangerschaft nicht ausreichend sein. Folsäure ist sehr empfindlich und wird bei der Lagerung und Zubereitung von z. B. Gemüse leicht zerstört.

Mediziner empfehlen deshalb Frauen mit Kinderwunsch die Ergänzung der täglichen Nahrung mit 400 µg Folsäure.

 

Da nicht nur der Bedarf an Folsäure in der Schwangerschaft erhöht ist, sondern auch vor Allem an B-Vitaminen sowie den Vitaminen C und E wird auch deren Ergänzung angeraten. Dabei steigt der Bedarf im Verlauf der Schwangerschaft weiter an.

Vitamine wie B1, B2, B6 und B12 sind an der Blutbildung und an wichtigen Stoffwechselfunktionen beteiligt. Bei vielen Prozessen wirken sie mit Folsäure zusammen.

Die Vitamine C, E und Beta-Carotin sind Schutzstoffe für die Zellen und Organe von Mutter und Kind.

 

Ab dem Kinderwunsch bis zum Ende der 12. Schwangerschaftswoche:

 

Femibion Schwangerschaft 1 Tabletten versorgt mit den lebensnotwendigen Mikronährstoffen:

400 µg Folsäure und einer entsprechenden Menge an Metafolin® allen B-Vitaminen, den Vitaminen C, E und Jod.

Metafolin ist die Calcium-Verbindung von 5-Methyl-Tetrahydrofolat (5-MTHF). 5-MTHF ist die zu mehr als 90% natürlich vorkommende wichtigste biologisch aktive Folatform im menschlichen Stoffwechsel. Metafolin sichert die Folatversorgung aller Frauen - auch derjenigen, die Folsäure nicht optimal verwerten können.

 

Die Zusammensetzung von Femibion Schwangerschaft 1 Tabletten ist speziell abgestimmt auf die Bedürfnisse von Frauen, die planen schwanger zu werden oder bereits schwanger sind (bis zur 12. Schwangerschaftswoche).

 

Einnahme- Empfehlung:

Eine Tablette pro Tag zu einer Hauptmahlzeit einnehmen.

Femibion Schwangerschaft 1 Tabletten ist für Diabetikerinnen geeignet, laktose-, gluten-, gelatinefrei und frei von Konservierungsstoffen.

 

Ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zum Ende der Stillzeit:

 

Femibion Schwangerschaft 2 Kapseln und Tabletten versorgt mit den lebensnotwendigen Mikronährstoffen:

200 µg Folsäure und einer entsprechenden Menge an Metafolin, B-Vitamine, Vitamine C, E und Jod.

Zusätzlich enthält Femibion 400 Folsäure Plus Metafolin + DHA in einer Kapsel 200 mg der hochungesättigten Fettsäure DHA (Docosahexaensäure). Die Versorgung des Kindes mit DHA richtet sich während der Schwangerschaft und Stillzeit ausschließlich nach dem mütterlichen DHA-Angebot. DHA wird in der zweiten Schwangerschaftshälfte sowie in den ersten Monaten nach der Geburt in der kindlichen Netzhaut und im Gehirn vermehrt angereichert. Um das Kind zu diesem Zeitpunkt optimal mit DHA zu versorgen, ist es sinnvoll die DHA-Speicher der Mutter frühzeitig aufzufüllen. Daher ist die Anwendung von Femibion Schwangerschaft 2 ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zum Ende der Stillzeit empfehlenswert.

 

Einnahme-Empfehlung:

Eine Tablette und eine Kapsel pro Tag zu einer Hauptmahlzeit mit kalter Flüssigkeit einnehmen.

Femibion Schwangerschaft 2 Kapseln+Tabletten ist für Diabetikerinnen geeignet, laktose-, gluten-, gelatinefrei und frei von Konservierungsstoffen.

 

Die bereitgestellten Informationen dienen Ihrer Information und beruhen auf den Angaben des Herstellers. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden.

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Femibion Schwangerschaft ist in unserer Internetapotheke zu günstigen Preisen erhältlich.


Femibion in unserer Internetapotheke hier günstig kaufen.