Versandapotheke - Online Apotheke - Internetapotheke
Information aus der Internetapotheke - Gesundheit und Medikamente
Startseite  >> Medikamente F - L  >> Lorano akut 

Lorano akut

Anwendungsgebiete:


- Allergien und Heuschnupfen mit Beschwerden wie Niesen, Nasenfluss, Nasenjucken sowie Jucken und Brennen der Augen, Nesselsucht mit Beschwerden wie Juckreiz, Rötung und Quaddeln der Haut
- Neurodermitis mit Beschwerden wie Juckreiz und Rötung der Haut (nur Lorano akut).

Wirkstoff:


Loratadin 10 mg


Wirkung:


Der Wirkstoff von Lorano akut, Loratadin, ist ein Antihistaminikum. Histamin ist ein körpereigener Botenstoff und zugleich Hauptauslöser für allergische Reaktionen. Um wirken zu können, muss sich Histamin an spezielle Empfangsstellen auf der Zelloberfläche binden. Loratadin besetzt diese und verhindert die Bindung von Histamin, wodurch allergische Reaktionen verhindert und abgeschwächt werden.

Lorano eignet sich zur Behandlung akuter Beschwerden. Die Symptome einer Allergie können durch den schnellen Wirkeintritt von Loratadin rasch bekämpft werden.

Anwendung von Lorano akut:


Der Einnahmezeitpunkt von Lorano akut-Tabletten ist variabel und von Mahlzeiten unabhängig. Nahrung kann den Wirkeintritt etwas verzögern.

Art und Dauer der Anwendung:


Lorano akut wird unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Der behandelnde Arzt bestimmt die Dauer der Anwendung. Sie richtet sich im Allgemeinen nach dem Verlauf des Krankheitsbildes und sollte 6 Monate nicht überschreiten. Bei Urtikaria liegen bisher nur Erfahrungen bis zu 4 Wochen vor. Die Anwendungsdauer für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren beträgt 2 Wochen. Die Wirkung von Alkohol wird durch die gleichzeitige Einnahme von Lorano nicht verstärkt.

Dosierung:


Erwachsene und Kinder von 6 - 12 Jahren ab 30 kg Gewicht: 1 x 1 Tablette Lorano akut

Kinder von 6 - 12 Jahren bis 30 kg Gewicht: 1 x 1/2 Tablette

Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion wird empfohlen, mit der Hälfte der empfohlenen Dosis einmal täglich oder mit der gesamten empfohlenen Dosis jeden 2. Tag zu beginnen. Die Dosis kann dann schrittweise erhöht werden.

Warnhinweise:

Vor einer Hauttestung für Allergien sollte Lorano akut mindestens zwei Tage lang nicht eingenommen werden, da sonst die Ergebnisse verfälscht sein können. Loratadin soll nicht länger als sechs Monate angewendet werden.

Gegenanzeigen:


Bei Kindern unter zwei Jahren darf Lorano akut nicht angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit:


Während der Schwangerschaft und der Stillzeit darf Lorano nicht angewendet werden.

mögliche Nebenwirkungen:


- Kopfschmerzen
- Magen-Darm-Beschwerden
- Müdigkeit
- Mundtrockenheit (gelegentlich)
- Beeinträchtigung der Leberfunktion (sehr selten oder Einzelfälle)
- Haarausfall (sehr selten oder Einzelfälle)

Wechselwirkungen:


Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind bisher nicht bekannt. Da jedoch nicht alle Wechselwirkungen erforscht sind, sollten Lorano akut Tabletten mit Vorsicht angewendet werden.

Die bereitgestellten Informationen dienen Ihrer Information und beruhen auf den Angaben des Herstellers. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Lorano akut Tabletten sind online bei Parcelmed im Sonderangebot bestellbar.








Lorano ist in unserer Onlineapotheke im Sonderangebot.