Versandapotheke - Online Apotheke - Internetapotheke
Information aus der Internetapotheke - Gesundheit und Medikamente
Startseite  >> Medikamente M - R  >> Riopan 

Riopan® Kautabletten


Anwendungsgebiete:


Symptomatische Therapie bei Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschür.

Hinweis:
Bei Patienten mit Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür sollte eine Untersuchung auf Heliobacter pylori, und im Falle des Nachweises, eine anerkannte Eradikationstherapie erwogen werden, da in der Regel bei erfolgreicher Eradikation auch die Ulkuskrankheit ausheilt.

Wirkstoff:


Magaldrat

Nicht anwenden bei:


Riopan Kautabletten darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen Magaldrat oder einen der sonstigen Bestandteile. Riopan darf bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion nur bei regelmäßiger Kontrolle der Magnesium- und Aluminium-Serumspiegel angewendet werden.

Riopan soll zur Behandlung von Kindern unter 12 Jahren wegen fehlender Erfahrungen nicht angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit:


Riopan soll während der Schwangerschaft nur kurzfristig angewendet werden, um eine Aluminiumbelastung des Kindes zu vermeiden. Im Tierversuch führte die Gabe von Aluminiumsalzen zu schädlichen Auswirkungen auf die Nachkommen. Aluminiumverbindungen gehen in die Muttermilch über. Aufgrund der geringen Resorption ist ein Risiko für das Neugeborene nicht anzunehmen.

Dosierung:


Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene bei Bedarf zwischen den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen 1 Kautablette Riopan ein. Die tägliche Dosis sollte bzw. 8 Riopan Kautabletten nicht überschreiten.

Art und Dauer der Anwendung:


Riopan Kautabletten sollen gut zerkaut oder auch gelutscht zwischen den Mahlzeiten (d.h. ca. 1-3 Stunden nach den Hauptmahlzeiten) und unmittelbar vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Hinweise:
Bleiben die Beschwerden unter der Therapie länger als 2 Wochen bestehen, sollten diese klinisch abgeklärt werden, um eine mögliche Malignität auszuschließen. Bei Niereninsuffizienz und bei langfristiger Einnahme hoher Dosen kann es zur Aluminiumeinlagerung vor allem in das Nerven- und Knochengewebe und zur Phosphatverarmung kommen.

Da Antacida die Resorption gleichzeitig verabreichter Arzneimittel beeinträchtigen können, sollte grundsätzlich ein Abstand von 1 bis 2 Stunden zwischen der Einnahme von Riopan Kautabletten und anderen Arzneimitteln eingehalten werden. Insbesondere wurde unter Antacidaeinnahme eine erhebliche Verminderung der Resorption von Tetracyclinen und Chinolonderivaten (Ciprofloxacin, Ofloxacin, Norfloxacin) beobachtet. Die gleichzeitige Einnahme von Riopan Kautabletten mit säurehaltigen Getränken erhöht die Aluminiumaufnahme im Darm.

Magaldrat steht auch als Riopan 400 Kautabletten, Riopan 800 Kautabletten und Riopan Gel zur Verfügung.

Haltbarkeit:


Riopan Kautabletten vor Feuchtigkeit schützen.

Die bereitgestellten Informationen dienen Ihrer Information und beruhen auf den Angaben des Herstellers. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Riopan ist eine Marke von Nycomed GmbH.








Riopan Tabletten und Riopan Gel sind in unserem Onlineshop günstig erhältlich.