Versandapotheke - Online Apotheke - Internetapotheke
Information aus der Internetapotheke - Gesundheit und Medikamente
Startseite  >> Medikamente S - Z  >> Venoplant retard 

>Venoplant retard S>

 

Anwendungsgebiete:


Pflanzliches Arzneimittel zur symptomatischen Behandlung von Beschwerden bei chronischer Veneninsuffizienz, zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen. Fuß- und Beingeschwüre (Ulcus cruris), Hämorrhoiden, Krampfadern (Varizen), Schwellungen und Entzündungen nach Verletzungen oder Operationen, Thrombose (Blutgerinnsel).

Venoplant retard S vermindert venöse Schwellungen und deren Begleiterscheinungen durch Verringerung der Durchlässigkeit der Blutgefäße.

 

Hinweise:

Weitere vom Arzt verordnete nichtinvasive Maßnahmen, wie z.B. Wickeln der Beine, Tragen von Stützstrümpfen oder kalte Wassergüsse, sollten unbedingt eingehalten werden.

Treten plötzlich ungewohnt starke Beschwerden vor allem an einem Bein auf, die sich durch Schwellung, Verfärbung der Haut- Spannungs- oder Hitzegefühl sowie Schmerzen bemerkbar machen, sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden, da diese Merkmale Anzeichen einer ernsten Erkrankung (Beinvenenthrombose) sein können.

 

Wirkstoff:

 

Aescin 50 mg aus Roßkastaniensamen-Extrakt (Hippocastani extractum siccum normatum)

 

Nicht anwenden bei:

 

Nicht anwenden bei bekannter Unverträglichkeit gegen Aescin oder Roßkastanie allgemein.

 

Schwangerschaft und Stillzeit:

 

Venoplant retard S soll in der Schwangerschaft nicht angewendet werden, da das Präparat nur unzureichend im Tierversuch geprüft ist und Erfahrungen bei Schwangeren nicht ausreichend dokumentiert sind. Da nicht bekannt ist, in welchem Ausmaß Aescin in die Muttermilch übergeht, sollte während der Behandlung auch nicht gestillt werden.

 

Nebenwirkungen:

 

In Einzelfällen kann es zu Juckreiz, Übelkeit und Magenbeschwerden kommen. In einem Fall wurde über das Auftreten einer schwerwiegenden allergischen Reaktion nach Einnahme des in Venoplant retard S enthaltenen Extraktes berichtet.

Gelegentlich reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Anzeichen einer allergischen Reaktion bemerkt werden, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Dosierung:

 

2mal 50 mg Aescin (2mal 1 Venoplant retard S -Tablette) täglich.

Art und Dauer der Anwendung:

Venoplant retard S Tabletten werden unzerkaut (bitte nicht teilen!) mit reichlich Flüssigkeit jeweils morgens und abends vor den Mahlzeiten eingenommen.

Die Dauer der Anwendung mit Venoplant retard S erfolgt symptomorientiert und kann über längere Zeit erfolgen.

 

Haltbarkeit und Lagerung:

 

Trocken und kühl (nicht über 25°C) lagern. Bewahren Sie Venoplant retard S für Kinder unzugänglich auf. Nach Ablauf des auf der Verpackung aufgebrachten Verfallsdatums soll Venoplant nicht mehr verwendet werden.



Die bereitgestellten Informationen dienen Ihrer Information und beruhen auf den Angaben des Herstellers. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden.

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Venoplant retard S ist in unserer Internetapotheke zu günstigen Preisen erhältlich.








Bestellen Sie Venoplant retard bei Parcelmed online!