Versandapotheke - Online Apotheke - Internetapotheke
Information aus der Internetapotheke - Gesundheit und Medikamente
Startseite  >> Medikamente S - Z  >> Voltaren Schmerzgel 

>Voltaren Schmerzgel

Anwendungsgebiete:


Äußerliche Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen bei:
- rheumatischen Erkrankungen der Weichteile (Sehnen- und Sehnenscheidenentzündung, Schleimbeutelentzündungen, Schulter-Arm-Syndrom, Entzündugnen im Muskel- und Kapselbereich)
- degenerativen Erkrankungen der Extremitätengelenke und im Bereich der Wirbelsäule
- Verstauchungen, Prellungen, Zerrungen.

Wirkstoff:


Diclofenac 9,31 mg/g

Nicht anwenden bei:


Voltaren Schmerzgel darf nicht angewendet werden bei:
- bekannter Überempfindlichkeit gegen Diclofenac, Acetylsalicylsäure und anderen nichtsteroidalen Antiphlogistika oder einen der sonstigen Bestandteile.
- offenen Verletzungen, Entzündungen oder Infektionen der Haut sowie auf Ekzemen oder auf Schleimhäuten
- Kindern und Jugendlichen, da es für diese Altersgruppe keine ausreichende Erfahrungen vorliegen.

Bei Patienten, die auf nichtsteroidale Antiphlogistika oder Analgetika bei einer früheren Anwendung z.B. mit Asthmaanfällen, Hautreaktionen oder akuter Rhinitis überempfindlich reagiert haben, darf Voltaren Schmerzgel nur mit Vorsicht angewendet werden.

Patienten mit Asthma, chronischen obstruktiven Atemwegserkrankungen, Heuschnupfen oder Nasenschleimhautschwellung (sog. Nasenpolypen) reagieren häufiger als andere Kranke auf nichtsteroidale Antirheumatika wie Diclofenac mit Asthmaanfällen, örtlicher Haut- oder Schleimhautschwellung oder Nesselsucht.

Schwangerschaft und Stillzeit:


Über die Sicherheit einer Anwendung in der Schwangerschaft liegen für den Menschen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Da der Einfluß von Diclofenac auf die Schwangerschaft ungeklärt ist, sollte Voltaren Schmerzgel in den ersten sechs Monaten der Schwangerschaft möglichst nicht angewendet werden.

Im letzten Schwangerschaftsdrittel ist die großflächige Anwendung von Voltaren Schmerzgel über längere Zeit kontraindiziert. Aufgrund des Wirkungsmechanismus könnte es zu einer Hemmung der Wehentätigkeit, vorzeitigem Verschluß des Ductus arteriosus Botalli, verstärkter Blutungsneigung bei Mutter und Kind und verstärkter Ödembildung bei der Mutter kommen.

Da Diclofenac in geringen Mengen in die Muttermilch übergeht, sollte eine Anwendung von Voltaren Schmerzgel in der Stillzeit vermieden werden.

Nebenwirkungen:


Gelegentliche unerwünschte Wirkungen (1-10%):
Gelegentlich können lokale Hautreaktionen mit Juckreiz, Rötung, Ausschlag, Brennen, Schuppenbildung, Papeln, Trockenheit, Ödem- und Blasenbildung auftreten.

Unerwünschte Wirkungen, Einzelfälle:
Wenn Voltaren Schmerzgel großflächig auf die Haut aufgetragen und über einen längeren Zeitraum angewendet wird, ist das Auftreten von systemischen Nebenwirkungen, wie sie u.U. nach Anwendung diclofenachaltiger Dragees, Zäpfchen oder Ampullen auftreten können, nicht völlig auszuschließen.

In Einzelfällen wurde nach lokaler Anwendung von diclofenachaltigen Arzneimitteln über Magen-Darm-Störungen, generalisierten Hautausschlag und schwere Verlaufsformen von Hautreaktionen, Überempfindlichkeitsreaktionen in Form von Angioödem und Atemnot sowie Photosensibilisierung berichtet.

Anwendung:


Voltaren Schmerzgel wird 3-4 mal täglich auf die betroffene Körperregion aufgetragen und ggf. leicht eingerieben. Je nach Größe der zu behandelnden schmerzhaften Stelle sind 1-4g Gel (kirsch- bis walnußgroße Menge) erforderlich.
Es empfiehlt sich, vor Anlegen saugfähiger Verbände oder Bekleidung das Gel einige Minuten in die Haut einziehen zu lassen. Die Anwendung eines luftdichten Verbandes wird nicht empfohlen.

Hinweis: Voltaren Schmerzgel ist zur Anwendung mittels Iontophorese geeignet. Mit dieser Form der Elektrotherapie wird ein verstärktes Eindringen des Wirkstoffes durch die Haut ermöglicht. Dabei wird das Gel Schmerzgel unter dem Minuspol (Kathode) aufgetragen.

Art und Dauer der Anwendung:


Voltaren Schmerzgel kann auch als Begleittherapie zusammen mit anderen diclofenachaltigen Darreichungsformen angewendet werden. Voltaren Schmerzgel soll nicht auf Hautwunden bzw. offene Verletzungen aufgetragen werden. Augen und Schleimhäute sollen nicht mit dem Präparat in Berührung kommen. Die Dauer der Anwendung von wird vom Arzt festgelegt.

Die bereitgestellten Informationen dienen Ihrer Information und beruhen auf den Angaben des Herstellers. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden. 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Voltaren Schmerzgel ist eine Marke der Novartis AG.








Voltaren Schmerzgel ist in der Onlineapotheke Parcelmed zu günstigen Preisen erhältlich.